Männer der 03 Volleys starten erfolgreich in die neue Saison

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Kontroverser hätte der vergangene Freitag für 03 wohl nicht verlaufen können. Während die Fußballer unglücklich aus dem Pokal ausschieden, traten unsere Volleyball-Herren zum ersten Punktspiel an und hatten Grund zum Feiern.

Im Kirchsteigfeld traf sich unser Team, um sich mit den Gegnern von „Harter Bagger“ und dem „PVC 91 II“ zu messen. Da wir erst im zweiten Spiel des Abends aktiv ins Geschehen eingriffen, blieb ausreichend Zeit, um uns mit den Gegnern vertraut zu machen. Schnell wurde uns bewusst, dass viel von der Tagesform abhängen würde, wollten wir erfolgreich spielen. Den Anfang machten die Teams von „Harter Bagger“ und dem „PVC 91 II“. Um es kurz zu machen: Der PVC spielte über weite Strecken dominant, blieb auch bei deutlichen Zwischenständen konzentriert und gewann souverän mit 25:16 und 25:16. Unsere Zuschauerrolle brachte uns viele Erkenntnisse und offenbarte uns Stärken und Schwächen unserer Gegner.

Nun galt es, sich zu erwärmen und das Trainierte umzusetzen. Von Beginn an hielt unser Team gut mit und zeigte eine konzentrierte Leistung. Der erste Satz entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Taktisch kluge Auszeiten auf beiden Seiten unterbrachen immer wieder den Rhythmus des Gegners und kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Immer wieder ging es über Einstand und auch nach 25 Punkten war noch keine Entscheidung gefallen. Am Ende konnten wir den Satz glücklich mit 28:26 für uns entscheiden. Der Erfolg des ersten Satzes beflügelte uns und der Glaube an den ersten Sieg im ersten Saisonspiel war uns nun nicht mehr zu nehmen. Konzentriert spielten wir den zweiten Satz, der Gegner verlangte uns noch einmal alles ab, konnte jedoch nicht die Niederlage verhindern. Mit 25:18 Punkten sicherten wir uns auch den zweiten Satz und konnten den Sieg für uns verbuchen. Dementsprechend euphorisch war die Stimmung. Der Einsatz der vergangenen Wochen hatte sich schon jetzt ausgezahlt.

Im dritten und letzten Spiel des Abends traf unser Team auf den vermeintlich stärkeren Gegner, den PVC 91 II. Schnell merkte man, dass unser Gegner von unserem Erfolg beeindruckt schien. Wieder verlief der erste Satz positiv, zeitweise führten wir sogar mit 13:19. Doch die Auszeit des PVC brachte uns völlig aus dem Konzept, wir konnten nur noch drei Punkte erspielen, während unser Gegner eine furiose Aufholjagd startete und sich den Satz am Ende mit 25:22 sicherte. Scheinbar nahm uns der Verlust des ersten Satzes etwas den Mut. Wir versuchten weiterhin alles, kämpften um jeden Ball, aber der PVC war nun obenauf. Mit 25:16 verlor unser Team auch den zweiten Satz und konnte am Ende nur sportlich fair gratulieren.

Dennoch verbuchen wir diesen Abend als Erfolg. Auch unser Herren-Trainer Daniel gratulierte dem Team um kurz vor Mitternacht zu einer tollen Leistung und einem gelungenen Einstand in den Ligabetrieb. Ein großer Dank des gesamten Teams geht an den kleinen, aber feinen Support an der Seitenlinie.

Am kommenden Mittwoch, den 12.10.16 treffen sich unsere Damen um 20 Uhr in der Sporthalle der Karl-Förster-Grundschule, Kirschallee 172, um als letztes Team unserer Volleyball-Sparte in das erste Spiel der neuen Saison der Stadtliga Potsdam zu starten. Auch dort ist Support natürlich gern gesehen.

Yalla SVB